Anfänger Guide für Construct 3

7
  • 3 favourites

Index

Stats

6,999 visits, 19,472 views

Tools

License

This tutorial is licensed under CC BY 4.0. Please refer to the license text if you wish to reuse, share or remix the content contained within this tutorial.

Dieses Tutorial wird vom Construct-Team empfohlen! Dies bedeutet dass es nützliche, qualitativ hochwertige Informationen enthält die dir helfen als Spieleentwickler zu wachsen.

Vielen Dank, dass du dich für Construct 3 entschieden hast! Beginnen wir mit der Erstellung deines ersten Spiels. Wir werden das Ghost Shooter Demospiel machen. Du lernst alles, was du wissen musst, um ein einfaches Spiel zu erstellen – von Ebenen bis zum Event System!

ALTERNATIVES PLATFORM TUTORIAL

Mit dieser Anleitung erstellen wir ein Top-Down Shooter Spiel. Möchtest du stattdessen mit einem Plattformspiel beginnen? Dann probiere das andere Anfänger Tutorial Wie man ein Platformer Game macht.

DAS FERTIGE SPIEL ANSCHAUEN

Es ist hilfreich zu wissen, worauf wir zusteuern, also klicke hier um das fertige Spiel zu öffnen. Klicke nach dem Laden auf die Vorschau Schaltfläche (unten rot eingekreist), um es auszuführen und auszuprobieren.

Dann kannst du unser Ziel sehen: ein Spieler der Richtung Mauszeiger schaut, sich mit den Pfeiltasten bewegt, und mit der Maus auf Monster schießt.

Wenn du fertig bist, schliesse die Vorschau und drücke Neu Laden in deinem Browser damit Construct 3 neu gestartet wird. Auf diese Weise können wir den Rest des Tutorials von einer sauberen Tafel beginnen.

NACH HILFE FRAGEN

Solltest du stecken bleiben oder eine Frage haben, wende dich am besten an unsere Foren. Wir haben Kommentare für dieses Tutorial deaktiviert, da sie leicht übersehen werden – du erhälst mit grösserer Wahrscheinlichkeit eine Antwort im Forum.

EINSTIEG

Wenn du nicht bereits eine neue Kopie von Construct 3 ansiehst, besuche einfach editor.construct.net. Das ist korrekt, Construct 3 läuft direkt in deinem Browser! Es muss nichts installiert oder eingerichtet werden. Wenn du einen Fehler siehst, überprüfe die Seite mit den Systemanforderungen. Möglicherweise musst du deinen Browser oder dein System aktualisieren.

ERSTELLE EIN NEUES PROJEKT

Klicke auf die Schaltfläche Neues Projekt. Ein Dialogfeld wird angezeigt, in dem du nach einigen Details gefragt wirst. Du musst nichts ändern, aber du kannst deinem Projekt einen Namen geben wenn du willst (wie wäre es mit My super awesome game?). Klicke auf Erstellen und du solltest ein neues leeres Projekt wie dieses sehen.

Die Hauptansicht in der Mitte des Bildschirms ist die Layout Ansicht. Dies ist die Entwurfs-Ansicht, in der du Objekte erstellen und positionieren kannst. Stelle dir ein Layout wie ein Game Level oder einen Menü Bildschirm vor. In anderen Tools wurde dies möglicherweise als Raum, Szene oder Rahmen bezeichnet.

OBJEKTE HINZUFÜGEN

Lass uns die Objekte hinzufügen die unser Spiel benötigt. Das erste ist der Hintergrund.

GEKACHELTER HINTERGRUND

Eine einfache Möglichkeit einen Hintergrund zu erstellen besteht darin, ein Bild über dem Layout zu wiederholen. Der Gekachelter Hintergrund kann dies für uns tun. Zuerst ist hier dein Hintergrundbild – klicken mit der rechten Maustaste darauf und speichere es irgendwo auf deinem Computer:

Nun, doppelklicke auf eine Stelle im Layout um ein neues Objekt zu erstellen. (Später, wenn es voll ist, kannst du auch mit der rechten Maustaste klicken und Neues Objekt einfügen auswählen.) Sobald das Dialogfeld Neues Objekt erstellen angezeigt wird, doppelklicke auf das Objekt Gekachelter Hintergrund.

Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Fadenkreuz damit du angeben kannst wo das Objekt platziert werden soll. Klicke irgendwo in die Mitte des Layouts. Der Bildeditor wird nun geöffnet, damit du das Bild zeichnen oder in die Kachel importieren kannst. Lasse uns das zuvor gespeicherte Hintergrundbild importieren. Klicke auf das Ordnersymbol um das Bild von deinem Computer zu laden, finde die heruntergeladene Datei, und wähle sie aus.

Schliesse den Bildeditor indem du oben rechts auf das X klickst. Jetzt solltest du dein gekacheltes Hintergrundobjekt im Layout sehen. Lass uns die Größe ändern um das gesamte Layout abzudecken. Stelle sicher dass es ausgewählt ist, dann sollte die Eigenschaftenleiste auf der linken Seite alle Einstellungen für das Objekt anzeigen, einschließlich seiner Größe und Position. Stelle seine Position auf 0, 0 (oben links im Layout), und seine Grösse auf 1708 x 960 (die Grösse des Layouts – dies ist die Standardgröße, basierend auf der doppelten Grösse des Darstellungsbereichs).

Lass uns unsere Arbeit überblicken. Halte die CTRL-Taste gedrückt und scrolle mit dem Mausrad nach unten um herauszuzoomen. Alternativ kannst du mit der rechten Maustaste klicken und mehrmals AnsichtVerkleinern auswählen. Du kannst auch die Leertaste, oder die mittlere Maustaste gedrückt halten, um zu schwenken. Nicht schlecht, oder? Dein gekachelter Hintergrund sollte jetzt das gesamte Layout abdecken:

Drücke Ctrl + 0 oder klicke mit der rechten Maustaste und wähle AnsichtZoom zurücksetzen , um zur 1:1-Ansicht zurückzukehren.

(Wenn du wie ich ungeduldig bist, klicke auf die Schaltfläche Vorschau in der Hauptsymbolleiste - das Vorschaufenster sollte sich öffnen und dein gekacheltes Layout zeigen! Woo!)

Disabled Comments have been disabled by the owner.